Kontakt

Foto Sabine Müller Jetzt Beratungstermin vereinbaren: kostenlos und unverbindlich!

Sabine Müller

T: +43 (0) 676 309 07 80
E: spamgeschützt - nicht ohne aktiviertem Javascript sichtbar

10hoch4 gewinnt Staatspreis Unternehmensqualität

Die 10hoch4 Photovoltaik GmbH ging beim gestrigen Rennen um den Staatspreis Unternehmensqualität als Sieger in der Kategorie Kleinunternehmen hervor. Die Jury zeigte sich neben der smarten Geschäftsidee und dem Fokus auf Nachhaltigkeit vor allem von der Umsetzung durch „new ways of working“ beeindruckt. Der Staatspreis Unternehmensqualität wird jährlich vom Wirtschaftsministerium in Kooperation mit der Quality Austria vergeben.

Grundsatz „Gutes besser machen“

Bereits zum 19. Mal wurde heuer im Festsaal der Industriellenvereinigung in Wien die begehrte und gleichzeitig höchste Auszeichnung für Unternehmensführung verliehen. Die besten österreichischen Unternehmen in den Kategorien Großunternehmen, Mittlere Unternehmen, Kleinunternehmen und Non Profit Organisationen stehen damit fest.

„Den Staatspreis zu gewinnen und zu den besten Unternehmen Österreichs zu gehören, ist eine hochwertige Anerkennung unserer bisher geleisteten Arbeit. Gutes besser zu machen ist uns ein wichtiger Grundsatz und wenn unsere KundInnen, KollegInnen und Partner das spüren, ist das die schönste Auszeichnung, die ein Unternehmen erhalten kann.“ so Mag. (FH) Martin Lackner, Geschäftsführer der 10hoch4 Photovoltaik GmbH.

Neben der Unternehmensqualität als wesentlicher Erfolgsfaktor für die österreichische Wirtschaft, diente der Jury auch das EFQM Business Excellence Modell als Referenz, mit dem 10hoch4 bereits mit der höchsten Punkteanzahl ausgezeichnet wurde. Zusammengefasst definiert Mag. Nicole Mayer, MSc, Business Development Unternehmensqualität (EFQM) die Anforderungen an höchste Unternehmensqualität so: „Exzellente Unternehmen sind konsequente Umsetzer, die laufend konkrete Ergebnisse messen und steuern, strategisch nach vorne blicken und die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt bewusst in der Strategie verankern.“

Jury honoriert erfolgreiche Umsetzung der „new ways of working“

So lautet die Begründung der Jury für die Auszeichnung:

„Planung, Entwicklung und der Bau von Photovoltaikanlagen sind das Kerngeschäft des Unternehmens, welches das EFQM Modell bereits seit seiner Gründung im Jahr 2009 erfolgreich lebt. Der Strategieprozess ist detailliert geplant und nachvollziehbar umgesetzt, der Fokus liegt auf Wachstum. Das Unternehmen lebt die in der Mission formulierte gesellschaftliche Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft sehr eindrucksvoll. Die ökologische Komponente zeigt sich z.B. durch den Verzicht auf ein zentrales Büro für alle MitarbeiterInnen, wodurch die Fahrten sehr eingeschränkt werden. Gleichzeitig wird der soziale Aspekt von Nachhaltigkeit durch die überwiegende Beschäftigung von Müttern in Teilzeit über Home Office deutlich. Partnerschaften werden strategisch und operativ gesehen, gepflegt und reflektiert. Für die Kundengewinnung werden effektive Instrumente wie z.B. der 10hoch4 Circle, das „Kunde wirbt Kunde Programm“, erfolgreich eingesetzt. Die 10hoch4 Photovoltaik GmbH wird als modernes und erfolgreiches Unternehmen, welches konsequent nach Exzellenz strebt zum Kategoriesieger ernannt.“

Fotos, Abdruck honorarfrei, © Quality Austria/Anna Rauchenberger

10hoch4 ist ausgezeichnet:

  • Staatspreis für Unternehmensqualität
  • EFQM Recognised for Excellence 5 Star
  • Nominierung zum Architektur-Staatspreis
  • „Anlage des Monats 12/2012“ auf einem der größten Anlagenüberwachungsportale Europas
  • Jeder 10hoch4-Mitarbeiter lebt und wohnt nachhaltig:
  • Eigene Photovoltaikanlage und/oder Bezug von erneuerbarer elektrischer Energie
  • 10hoch4 setzt auf Homeoffice-Struktur: keine Büroanfahrten, weniger CO2-Ausstoß